Desinfektionsset zur Entkeimung von Wasserleitungen und Wasserauslässe wie Hähne, Jets

Aktiv Desinfektions Set zur Sterilisation von Wasser

23005
Auf Lager
215,00 €
inkl. MwSt.

Desinfektions Set zur Desinfektion von Wasserleitungen und Wasserauslässen wie Hähne, Jets usw.

Desinfektionslösung wird in das System eingeblasen und eliminiert Verkeimungen sowie den Biofilm.

Das Set ergänzt den Desinfektionsfilter ST 570

Aktiv Desinfektions Set zur Sterilisation von Wasser führenden Systemen

Die Verkeimung der wasserführenden Systeme erfolgt in der Regel ausgehend von den Grenzflächen Luft/Wasser, also von den Wasserhähnen aus.

Das vorliegende System dient der Einbringung von Desinfektionslösungen in diese Systeme.

Abhängig von der Benutzungsdauer und der Intensität der potentiellen Verkeimung sollte diese Desinfektion anfangs täglich, mindestens einmal wöchentlich, vor Arbeitsbeginn Montags, vorgenommen werden.

Achten Sie darauf, die Zuleitung zu der Filtratleitung kurz hinter dem Ausgangsfilter anzubringen.(der T-Verbinder)

Vor dem T- Verbinder wird der Absperrhahn eingesteckt und mit den Sicherungsringen blockiert.

(Dies sollte bereits bei der Auslieferung des Filters erfolgen.)

Achten Sie auf den bequemen Zugang zu dem Einblasbalg und der Desinfektionslösungs Flasche, um später der Routinegebrauch einfach zu gestalten.

Das Set ist einsatzbereit zusammengestellt, es muss nur noch in die Hauptleitung eingesteckt werden.

Achten Sie dabei darauf, dass es fest eingesteckt und mit dem Sicherungsring blockiert wird.

Kontrolle der Wasserqualität

Wirkliche Sicherheit der Wirksamkeit der Desinfektionsmaßnahmen wird durch die regelmäßige Überprüfung der Wassersterilität erreicht.

Dazu bieten wir Dip Tests für Gesamtkeime und auch einen Test auf Legionellen an

Vorgehensweise:

Anfangs sollten die Tests sofort nach der erfolgten Desinfektion, folgend durch weitere Test, anfangs täglich, dann alle 2 Tage vorgenommen werden.

Die Intervalle können dann mit wachsender Erfahrung bis auf 1mal wöchentlich ausgedünnt werden.

Über die Durchführung sollte ein Protokoll geführt werden.

Die Wahl des Desinfektionsmittels

Als umfassend wirksam hat sich die Desinfektion mit Chlordioxid erwiesen.

Die Chlordioxid Lösung 0,3%, wird als Stoßdesinfektionslösung nochmals verdünnt und in das Wassersystem eingepumpt, dort ca 10 Minuten belassen und anschließend ausgespült

Möglich ist aber auch die Desinfektion mit Wasserstoffperoxid, 3%ig.

Die Verweilzeit muss dann allerdings stark erhöht werden.

Test auf restliches Chlordioxid im Sterilwasser

Aus Gründen der Betriebssicherheit können Sie das Sterilwasser mittels eines einfachen Teststreifens auf Chlordioxid Rückstände überprüfen.

Produkt zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Produktvergleich hinzugefügt